Am 20.11.2017 erscheint:

Glück schmeckt nach Popcorn

Vorhang auf für einen wunderbaren Roman über Glück, zweite Chancen und ganz viel Kino!

Martha führt ein kleines, aber renommiertes Programmkino – in dem sich allerlei Intellektuelle, Filmkritiker und Cineasten tummeln. Wie die meisten ihrer Gäste glaubt sie nicht an Happy Ends. Die gibt es im echten Leben schließlich auch nicht. Als ihre Mitarbeiterin und beste Freundin Susanna schwanger wird und der Liebe wegen wegzieht, gibt sie dem jungen Filmstudenten Erik eine Chance. Doch schon bald treibt er sie mit seinem Optimismus in den Wahnsinn. Er arbeitet nicht nur hinter den Kulissen an seinem Gute-Laune-Debüt, sondern möchte Martha auch noch davon überzeugen, dass das große Glück auch jenseits der Leinwand möglich ist …

Das Café der guten Wünsche

„Ein Gute-Laune-Roman über ein kleines Café und das ganz große Glück.. Würden Ärzte Bücher verschreiben, dann bekäme man dieses an trüben Tagen auf Rezept.“

freundin (05.10.2016)

Julia führt mit ihren Freundinnen Laura und Bernadette ein kleines Café mit einem ganz besonders charmanten Konzept:

 

Jedem Gast  wird heimlich ein guter Wunsch hinterher-geschickt. Julia wundert sich nicht, dass alle Gäste das Café glücklicher verlassen,  schließlich glaubt sie an die Macht der guten Gedanken – die auch ihre große Liebe Jean zurückbringen soll.

 

Alle anderen Männer hält  sie deshalb auf Abstand – bis Robert sich mit (anfangs) unlauteren Mitteln in ihr Herz schleicht. Ist es seine Schuld, dass auf einmal manches schiefläuft?

 

Oder braucht sie nicht nur Glück, sondern auch eine große Portion Mut, um sich wirklich auf die Liebe einzulassen?


Leseprobe

 



Aus der Blanvalet-Verlagsvorschau:

 

"Eine duftende Tasse Kaffe, ein leckerer Muffin und dieses zauberhafte Buch - kann es eine schönere Kombination geben? Für mich nicht."

Lisa Hollerbach, Lektorin von blanvalet

Die gesamte Verlagsvorschau finden Sie hier.